Aileen Möck

Kandidatur:
Landesliste Platz 15
BVV Pankow Platz 1
Beruf:
Zukunftsforscherin, Bildungsaktivistin, Unternehmerin
Schwerpunktthemen:
  • Lebenswerte, grüne Stadt mit Kiezkultur
  • Zukunftswirtschaft, neue Arbeit undTransformation
  • Bildungsgerechtigkeit, Handwerk

Meine Motivation für die Klimaliste Berlin zu kandidieren

Wenn wir das gute Leben, Geselligkeit und Selbstwirksamkeit fördern, dann schaffen wir auch Klimagerechtigkeit. Als Zukunftsforscherin führt für mich kein Weg vorbei an einem Einklang aus People und Planet und einer neuen radikalen Aufklärung. Dass Klima hierfür ein wichtiges Thema ist, lernte ich übrigens mit 14 von Al Gore und nicht im Erdkundeunterricht.

Das möchte ich in Berlin umsetzen

Zu gern höre ich die nostalgischen Geschichten meiner Oma aus ihrer Kindheit in Weißensee und die meiner Eltern über ihre Jugend in Prenzlauer Berg. Zugleich liebe ich in Berlin das Internationale, den Innovationsgeist und das Unfertige. Diese Welten aus Herkunft und Morgen zusammen zu bringen ist nicht immer leicht, aber es ist machbar, wenn wir gemeinsam ein Narrativ für Berlin und das gute Leben entwickeln.

Das solltest du noch über mich wissen

Ich bin gebürtige Pankowerin und durfte mich schon mit 10 vorm Pankower Bürgermeister über die schlechte Schulsituation beschweren. Ich wäre gerne Senatorin für das neue Ministerium Resilient City, bin Expertin für Transformation, vielleicht bald Bauherrin eines generationsübergreifenden und nachhaltigen Wohnkonzepts und seit 2018 als Gründerin dabei Bildung zu verändern. Und: ich bin vor kurzem aus einer anderen Partei ausgetreten ;-)