Enno Plasse-Theiß

Kandidatur:
BVV Tempelhof-Schöneberg Platz 4
Beruf:
Sonderpädagoge
Schwerpunktthemen:
  • Verkehrswende
  • Schule und Kita
  • Stadtbäume und Grünflächen

Meine Motivation für radikal:klima zu kandidieren

Der Klimawandel beschäftigt mich seit meiner Jugend. Die Trockenheit und das massive Waldsterben seit 2018 haben mir noch einmal die Dringlichkeit vor Augen geführt. Ein konsequenter wirtschaftlicher und gesellschaftlicher Wandel ist notwendig. Darum muss die Klimagerechtigkeitsbewegung unbedingt in die Parlamente!

Das möchte ich in Berlin umsetzen

In Tempelhof-Schöneberg möchte ich dazu beitragen, dass die Verkehrswende endlich umgesetzt wird. Dabei bedeutet Flächengerechtigkeit auch: Weniger Fläche für den Individualverkehr. Aber wir bieten eine tolle Alternative: Mehr Platz zum Spielen, sichere und entspannte Mobilität für alle, lebendige und ruhige Kieze!

Das solltest du noch über mich wissen

Vor 15 Jahren habe ich Schöneberg als meinen Lieblings-Bezirk entdeckt und lebe seitdem hier. Als Mitglied der Kiezfondsjury Schöneberg habe ich die letzten Jahre viele tolle Initiativen im Bezirk kennengelernt. Im letzten Sommer habe ich eine Bäume-Gießgruppe in meiner Straße gegründet. Ich habe einen Sohn und bin verheiratet.