Sven Breitenbruch

Kandidatur:
BVV Neukölln Platz 2
Beruf:
Gastronom, studierter Politik- und Verwaltungswissenschaftler
Kontakt:
neukoelln@klimaliste-berlin.de
Schwerpunktthemen:
  • Nachhaltiges Wirtschaften

  • Soziale Gerechtigkeit - insbesondere Generationengerechtigkeit 

  • Bottom-Up Prozesse - Bürgerbeteiligung durch Bürgerräte

Meine Motivation für die Klimaliste Berlin zu kandidieren:

Wenn nicht jetzt, wann dann? Wenn nicht wir, wer dann?

Als Vater von zwei Kindern kann ich nicht tatenlos zusehen, wie die Mehrzahl der politischen Akteure den Status-Quo verwaltet, anstatt einer seit Jahrzehnten ausreichend dokumentierten ökosozialen Krise endlich oberste Priorität einzuräumen.

Ich glaube daran, dass Berlin eine Vorreiterrolle in der Welt und vor allem in Deutschland einnehmen kann. Ich möchte, dass Berlin nicht arm aber sexy, sondern nachhaltig aber sexy ist.

Für die BVV Neukölln kandidiere ich, weil ich meinen Bezirk liebe und weil ich daran glaube, dass die Klimabewegung auf allen Ebenen vertreten sein muss, um die Klimawende endlich entschlossen in Gang zu bringen.

Das möchte ich in Berlin umsetzen:

Das solltest du noch über mich wissen.

Ich betreibe seit 2015 die Speisekneipe Kauz & Kiebitz im Reuterkiez. Als Unternehmer weiß ich um die Schwierigkeit, ökologisches und soziales Handeln im wirtschaftlichen Kontext entgegen der Marktlogik erfolgreich umzusetzen.