Was bringt radikaler Klima­schutz in Berlin im Angesicht der globalen Klimakrise?

Wir müssen jetzt schon auf die gefährlichen Klimafolgen in Berlin und Brandenburg reagieren.

Somit bringen wir die tragische Tatsache zum Ausdruck, dass Klimaschutz längst nicht mehr nur präventive Bedeutung hat.

Unser Klimaplan zeigt ganz konkret anhand der CO2-Budgets von Paris auf, wie wir bis 2030 ein sozial wie ökologisch resilientes Berlin gestalten können, in dem wir alle besser leben.

Und heben wir den Blick über unsere Stadt- und Staatsgrenzen hinaus, müssen wir wahrnehmen, dass die primäre und sicherste Folge der Erderhitzung millionenfach bedrohtes Leben und Artensterben sowie unaussprechliches Leid für Menschen auf der Flucht mit sich bringt.

Die Klimaliste steht für ein Berlin, das sich seiner historischen und globalen Verantwortung stellt und sie in kompromisslose Klimapolitik übersetzt.

Wir werden unsere Privilegien als Stadt des globalen Nordens nutzen, um gegen Neokolonialismus zu kämpfen und zu zeigen, dass Klimagerechtigkeit möglich ist.

Wir tragen das globale und existenziell notwendige Narrativ in die Parlamente, wo wir es schmerzlich vermissen, und bringen unbequeme Wahrheiten auf den Tisch, wo sie ignoriert werden. Wachstum für Kinder, Bäume und Solidarität. Berlin als Weltstadt.

vorherige Frage
Was bewirkt meine Stimme, falls ihr die 5%-Hürde nicht schafft?
nächste Frage
Kann ich euch auch bundesweit wählen oder nur in Berlin?